MICADO und Aberjung entwickelten revolutionären Eierkocher für Kärntner Start-Up.

Das sogenannte Onsen-Ei (Onsen-Tamago), das seinen Ursprung in Japan hat, ist vielen aus der gehobenen Gastronomie bekannt und gilt bei den Gourmets auch als „das perfekte Ei“. Mit dem neu entwickelten Nihon Eiergarer soll das Geschmackserlebnis auch in Ihrer Küche möglich werden.

„Das Spannende am Nihon ist, dass wir mit einem scheinbar alltäglichen Produkt, über das man glaubt, alles zu wissen, ein solches Geschmackserlebnis schaffen“ – so Lukas Jungmann von Aberjung GmbH

Gemeinsam mit dem MICADO Produktentwicklungs-Team rund um Gruppenleiter DI. Simon Mair ist es gelungen eine technische Innovation für den Haushaltsbereich zu schaffen. Neben dem traditionellen Onsen-Ei bietet der Nihon auch die Möglichkeit, weich gekochte Frühstückseier sowie hart gekochte Jausen-Eier in perfekter Ausführung per Knopfdruck zu garen. Über die praktische Timerfunktion kann das Gerät bis zu 11 Stunden im Voraus programmiert werden und so dem Benutzer eine neue, noch ungewohnte Flexibilität bieten.

„Dank unserer Erfahrung in den Bereichen Platinenentwicklung und mechanischer Konstruktion, ist es uns gelungen die gesamte Elektronik des Gerätes in dem sehr engen Bauraum des Deckels, TÜV-konform, unterzubringen. Das Zusammenspiel zwischen der richtigen Heiztechnik bzw. Abkühlfunktion im Niedrigtemperatur-Wasserbad sichert die perfekte Ei-Konsistenz über alle drei Funktionsstufen hinweg. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Produkt in naher Zukunft bereits in vielen Haushalten zu finden sein wird.“ schließt DI Simon Mair ab.
 

Das ambitionierte Kärntner Start Up Unternehmen Consen GmbH versucht nun die Finanzierung der Massenproduktion über eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter zu sichern.

Weitere Information finden Sie auch auf Kickstarter unter: 
The perfect egg - everytime. by Consen GmbH — Kickstarter